Wie alles begann:

 


Der Gründer und Motor der MFP Rottweil (Motorradfreunde der Polizei Rottweil) war unser Kollege Eckhard T., genannt Ecki.


Bei einem Motorradtreffen mit den Kollegen der Motorrad-Enthusiasten der Polizei Weinsberg kam unserem Ecki die Idee, auch für die Rottweiler einen Polizeimotorradclub zu gründen.

 


Mit Schreiben vom 12.10.1984 teilte der Vorsitzende der Weinsberger, Albrecht Th. Ecki mit, dass Kollegen aus Mülheim/Ruhr einen solchen Verein ins Leben gerufen haben. Die Weinsberger würden es begrüßen, wenn auch die Rottweiler einen Verein gründen und sich der Vereinigung anschließen würden.

 


Mit Schreiben vom 09.03.1987 fragte Ecki bei allen „Motorradbegeisterten Polizisten im Landkreis Rottweil und Umgebung“ nach, ob Interesse bestehen würde. Gleichzeitig lud er zu einem Gedankenaustausch und zu der Gründungsversammlung auf den 26.03.87, 20.00 Uhr, in den Besprechungsraum der Kriminalpolizei ein.

 


17 Personen nehmen an der gedenkwürdigen Gründungsversammlung am 26.03.1987 teil. Aufgrund Eckis Ausführungen kommen die Anwesenden zum einstimmigen Beschluß, für den Bereich Rottweil und Umgebung eine Interessengemeinschaft motorradfahrender Polizisten und deren Freunde/Bekannte ins Leben zu rufen.

 


Hierbei wird betont, dass die Einrichtung dieses Vereines zunächst nur vorläufigen Charakter haben soll.

 


Über den Fortbestand soll im Herbst 1987, nach der Motorradsaison von den Mitgliedern in einer Versammlung entschieden werden.

 


Bei der Gründungsversammlung wurde folgendes weiter vereinbart:

Um sich kennenzulernen, später um sich in regelmäßigen Abständen zu sehen, wird angeregt, einen Stammtisch zu veranstalten. Es wurde vereinbart, sich während der Saison (01.04. bis 31.10. jeden Jahres) 2-wöchentlich, außerhalb der Saison 3-wöchentlich zu einem Stammtisch im Lokal „Becher“, Königstr. In Rottweil zu treffen. Dieser Treff soll jeweils Donnerstags um 20.00 Uhr, beginnend mit dem 02.04.87 stattfinden.

 


Als vorläufiger Vorstand wurde eingesetzt:

1.Vorstand:  Eckhard T. (Leitung der Vereinsinteressen)

Kassierer: Peter Sch. (Regelung aller finanziellen Belange)
Schriftführer: Bruno H.

Schon damals wurde heftig über einen Mitgliederbeitrag diskutiert, man einigte sich auf 25 DM pro Person  und Jahr.

Als Name des Vereins wurde „Motorrad-Freunde der Polizei“ festgelegt. Es bestand Uneinigkeit über die Ortsbezeichnung, da nicht nur Mitglieder aus dem Raum Rottweil, sondern auch aus den Kreisen Tuttlingen  und  Villingen-Schwenningen vorhanden waren.

Mann wollte sich über die Ortsbezeichnung in der 2. Sitzung beim Stammtisch am 02.04.87 entgültig entscheiden.


Alle Anwesenden kamen zu dem Schluß, dass ein Aufkleber bzw. ein gestickter Aufnäher die  Zusammengehörigkeit zum Verein dokumentieren sollte. Eckis Vorschlag, das runde Emblem mit der  8-eckige Stern, wollten auch die  Gründungsväter einführen.

 


So entstand der Verein "Motorradfreunde der Polizei Rottweil e.V."

 


Mit Stand vom 15.03.2012 waren wir 68 Mitglieder.


Mit Stand vom 08.11.2014 waren wir 59 Mitglieder.


Mit Stand vom 28.03.2015 waren wir 59 Mitglieder.


Mit Stand vom 27.02.2016 waren wir 56 Mitglieder.


Mit Stand vom 01.01.2018 waren wir 53 Mitglieder.


Mit Stand vom 11.12.2019 sind wir 56 Mitglieder


Die MFP Rottweil e.V. sind Mitglied im Dachverband DVMP.

 

 

Aktualisiert (Mittwoch, den 11. Dezember 2019 um 09:15 Uhr)